Skater-Start

Jury prämiert die Siegerbilder

Eine hochkarätige Jury aus Vertretern verschiedener Institutionen des Landkreises sowie Kindern und Jugendlichen prämierten am 7.12. im Laden Freilassing die Siegerbilder des Malwettbewerbs "Kinderrechte". Unterstützt wird das Projekt im Rahmen der "Partnerschaft für Demokratie Freilassing" aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Hochkarätige Vertreter verschiedener Institutionen des Landkreises fanden sich  am 7.12. im Laden Freilassing ein, um gemeinsam aus 62 Einsendungen die schönsten Bilder zum Thema "Kinderrechte" auszuwählen.

Mit dabei waren: Michi Schweiger (Stadtjugendpfleger Freilassing), Rudi Hiebl (Vorsitzender vom Kreisjugendring BGL), Klemens Mayer (Kreisjugendpfleger), Willi Weber (Schülersprecher der Mittelschule Freilassing), Hannah Deblois und Sophia Falter (Besucherinnen des Haus der Jugend Reichenhall) und Frau Wünsche-Reitter von der Presse.

Die Entscheidung war nicht einfach, zu bunt und kreativ waren die einzelnen Werke der jungen Künstler/innen aus den Landkreisen Berchtesgadener Land, Traunstein, Mühldorf und Altötting. Anhand eines Klebepunktesystems, welches von Organisatorin Kerstin Plasser von Jonathan Soziale Arbeit  vorbereitet wurde, konnte dann aber demokratisch entschieden werden und am Schluss standen 15 wundervolle Bilder fest.

Aus diesen Siegerbildern entsteht nun ein Kinderrechte-Jahreskalender für das Jahr 2018.

Dieser kann bei Jonathan Soziale Arbeit oder im Laden Freilassing erstanden werden. Genauere Informationen dazu folgen.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen der "Partnerschaft für Demokratie Freilassing" im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH